Terra Preta

Die schwarze Erde im Boden -
die Achtung der Natur im Glas

Um hervorragend Trauben zu ernten und Weine in hoher Qualität zu erzeugen benötigen wir gesunde Böden.
Terra Preta, die schwarze Erde aus dem Amazonas, ist eine uralte Methode, der die Völker Südamerikas auf kärgstem Boden fruchtbare Landwirtschaft verdanken. Durch die Fermentation von Grünschnitt, Pferdemist und vor allem Pflanzenkohle und Gesteinsmehl erzeugen wir heute unsere eigene Schwarze Erde und verbessern so unsere Böden entscheidend. Unsere Weine verdanken wir natürlichen und selbst regenerierenden Kreisläufen.

So geht Zukunft für alle.

Schwarze Erde

Wo beginnt Nachhaltigkeit? Mit der Pflege des Bodens und seine Bewohner. Auch unsere Kinder und Enkel sollen hier noch hervorragende Trauben produzieren können.

Terra Preta
uraltes Verfahren - neu entdeckt
im Garten
alte Technik neu gedacht
international
neue Wege gehen
Pioniere
Andreas Huppert

Tourismus & Camping

Etwa 300 Meter vom Weingut entfernt stehen zwölf Wohnmobilstellplätze in ruhiger Lage zur Verfügung. Der Platz ist großzügig angelegt, die einzelnen Stellplätze sind von Weinstöcken umgeben

Weinproben und Veranstaltungen

Terra Preta Wein erleben